Norbert Lins MdEP

Meine Person im Überblick

Liebe Bürgerinnen und Bürger, gerade in Zeiten, in denen Europa von manchen kritisiert wird, müssen wir uns bewusst machen, welche historische Leistung hinter der europäischen Einigung steht: Europa ist mehr als ein Binnenmarkt mit offenen Grenzen – Europa ist eine Wertegemeinschaft, es ist ein Garant für Frieden und Freiheit.

Als Ihr Europaabgeordneter will ich dafür kämpfen, die Europäische Union bürgernäher und verständ­licher zu machen. Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, die europäische Idee voranzubringen und fit für die Zukunft zu machen. Ihre Anliegen und die Bedürfnisse unserer Heimatregion brauchen einen starken Fürsprecher in Europa.

pfeil

Vita

Geb. am 22. Dezember 1977 in Ravensburg, aufgewachsen in Horgenzell-Danketsweiler

pfeil

Wohnort

Pfullendorf

pfeil

Familie

verheiratet, 4 Kinder

pfeil

Hobbies

Wandern, Joggen, Lesen

Immer auf Achse

Für die Region in Europa

Seit meinem 18. Lebensjahr engagiere ich mich ehrenamtlich in der CDU für unser Land. Schon früh war Europa für mich eine Herzensangelegenheit. Wichtige Impulse für meine politische Arbeit gewinne ich in zahlreichen Gesprächen und Begegungen mit den Menschen in unserer Region. Vor allem in Sachen Umwelt- und Landwirtschaftspolitik bin ich aktiv – sei es Verkehr, Agrarförderung, Artenvielfalt oder auch schnelles Internet für unseren ländlichen Raum. Meine Devise: wirksame, aber umsetzbare und verhältnismäßige Regeln schaffen. Für alle Menschen in ganz Europa.

Seit Juli 2019: Ausschussvorsitzender - Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung

 

Seit Juli 2014: Mitglied des Europäischen Parlaments; Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

 

2011 bis 2014: Referent für Breitbandförderung im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

 

2010 bis 2011: Persönlicher Referent von Minister Rudolf Köberle MdL im Ministerium für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz

 

2009 bis 2010: Referat Grunderwerb im Straßenbau, Regierungspräsidium Tübingen

 

2006 bis 2011: Lehrbeauftragter an der Hochschule Kehl

 

2004 bis 2009: Büroleiter des Europaabgeordneten Dr. Andreas Schwab in Brüssel und Straßburg

 

2002 bis 2004: Masterstudiengang „Europäisches Verwaltungsmanagement, M.A.“ an den Fachhochschulen Ludwigsburg und Kehl

 

1998 bis 2002: Studium des gehobenen Verwaltungsdienstes an der Fachhochschule Kehl mit Verwaltungsstationen bei der Gemeinde Horgenzell, der Stadt und dem Landratsamt Ravensburg

 

1997 bis 1998: Wehrdienst bei der Bundeswehr in Sigmaringen

 

1997: Abitur am Wirtschaftsgymnasium Ravensburg

Seit 2013: Mitglied des Landesvorstandes der CDU Baden-Württemberg

 

Seit 2011: stv. Bezirksvorsitzender der CDU Württemberg-Hohenzollern

 

2005 bis 2009: Mitglied des CDU-Bezirksvorstandes kraft Amtes

 

2009 bis 2011: Schriftführer des CDU-Bezirksverbandes

 

Seit 1998: Mitglied des CDU-Kreisvorstandes im Kreis Ravensburg

 

2005 bis 2011: Bezirksvorsitzender der Jungen Union Württemberg-Hohenzollern

 

2003 bis 2011: Mitglied des Landesvorstandes der Jungen Union Baden-Württemberg

 

1999 bis 2004: Kreisvorsitzender der Jungen Union im Kreis Ravensburg

 

2009 bis 2011: Gemeinderat in der Gemeinde Horgenzell

 

2009 bis 2011: Mitglied der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Bodensee-Oberschwaben

Wahlkreis

Städte und Gemeinden im Betreuungsgebiet

Die Wahl zum Europäischen Parlament läuft in Deutschland anders ab als eine Bundestagswahl. Bei der Europawahl gilt Deutschland als ein einziger Wahlkreis und die Abgeordneten werden über Listen gewählt. Als CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament haben wir uns diesen großen Wahlkreis aufgeteilt und nennen die uns zugeteilten Gebiete entweder Betreuungsgebiet oder Zuständigkeit. Faktisch bedeutet dies aber das gleiche.

 

Württemberg-Hohenzollern heißt das Gebiet, das ich als Europaabgeordneter betreue. Es ist identisch mit dem Regierungsbezirk Tübingen und umfasst acht Landkreise und den Stadtkreis Ulm:

Insgesamt leben rund 1,9 Millionen Einwohner (Stand März 2018) in diesem Gebiet. Die Fläche umfasst 8.852 Quadratkilometern. Die Landkreise Ravensburg und Reutlingen zählen die meisten Einwohner. Mit 163.210 Hektar ist der Landkreis Ravensburg flächenmäßig der Größte.

Der Bezirk ist in drei Verwaltungsbezirke unterteilt: Neckar-Alb, Donau-Iller und Bodensee-Oberschwaben.

Mein Betreuungsgebiet ist so abwechslungsreich und groß, wie man es bei dieser großen Fläche vielleicht auch vermuten würde: Berge und Täler auf der Schwäbischen Alb, Tourismusmagnete rund um den Bodensee, pulsierende Städte und Gemeinden und ruhige, ländlich geprägte Gegenden. In dieser Region ist die Fasnet zuhause, es gibt bekannte Blutritte und Reiterprozessionen, namhafte Unternehmen und natürlich die berühmten Anbauregionen für Obst und Hopfen. Industrie und Dienstleister sind hier ebenso vertreten wie junge Start-Ups, das Handwerk und landwirtschaftliche Betriebe. Die Landschaft ist geprägt durch Kirchen und Klöster, Burgen und Schlösser sowie unzählige Sehenswürdigkeiten.

Geografisch grenzt das Gebiet im Süden an den Bodensee, im Osten liegt der bayerische Regierungsbezirk Schwaben. Im Norden sind die Regierungsbezirke Stuttgart und Karlsruhe unsere Nachbarn, im Westen der Regierungsbezirk Freiburg.

Die CDU ist in meinem Betreuungsgebiet die führende politische Kraft und in folgenden Gliederungen vor Ort anzutreffen: