Aktuell

Immer informiert und am Puls der Zeit – das beschäftigt Europa und die Region.

Parlament bringt historisches Klimaabkommen auf den Weg

Donnerstag, 06. Oktober 2016, 17:12 Uhr

Im Dezember 2015 wurde auf der UN-Klimaschutzkonferenz in Paris der erste weltweit verbindliche Klimavertrag beschlossen. 187 Staaten haben sich verpflichtet, die Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad zu begrenzen. Am Dienstag hat das Europäische Parlament zugestimmt, dass auch die EU dem Abkommen beitreten kann und somit offizielle Vertragspartei wird. Unter Anwesenheit von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon votierte ich mit weit über 600 Abgeordnetenkollegen für das historische Paris-Abkommen. Damit der Vertrag in Kraft treten konnte, mussten mindestens 55 Staaten den Text ratifizieren, die mindestens 55% des globalen Treibhausgasausstoßes verantworten. 62 Staaten, darunter die weltweit größten Emittenten USA, China und Indien, hatten bereits vor der EU unterzeichnet. Allerdings verursachen diese Länder lediglich 52 % der globalen Emissionen. Unsere Unterstützung im Europaparlament und die formale Zustimmung durch den Rat ermöglichen der EU, eine aktive Rolle bei der anstehenden Klimakonferenz Anfang November in Marrakesch zu spielen. Denn nur Staaten, die den Vertragstext ratifiziert haben, werden am Tisch sitzen, wenn über die konkrete Ausgestaltung und die Umsetzung des Paris-Abkommens verhandelt wird. Ich bin ganz bei Ban Ki-moon, der erklärte, dass der Kampf gegen den Klimawandel nicht nur eine der größten Herausforderung unserer Zeit ist, sondern auch die Gelegenheit, eine nachhaltige und wettbewerbsfähige Wirtschaft und stabile Gesellschaften aufzubauen.

Weiterführende Informationen inkl. der Plenardebatte (Dienstag): http://www.europarl.europa.eu/news/de/news-room/20160930IPR44535/parlament-macht-weg-f%C3%BCr-pariser-klimaabkommen-frei

 

Link zum Text bzgl. der Zustimmung zur Ratifizierung: http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//TEXT+TA+P8-TA-2016-0363+0+DOC+XML+V0//DE&language=DE

 

Link zur Aussprache (Mittwoch) und zu unserem Resolutionstext (Donnerstag) für die COP22-Konferenz in Marrakesch:    

http://www.europarl.europa.eu/ep-live/de/plenary/video?debate=1475692044126&streamingLanguage=undefined   

und

http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//TEXT+TA+P8-TA-2016-0383+0+DOC+XML+V0//DE&language=DE

Bildunterschrift: UN-Generalsekretär Ban Ki-moon mit Vertretern des Europäischen Parlaments, Rats und Kommission sowie der französischen Umweltministerin Ségolène Royale bei der feierlichen Zeremonie in Straßburg.

Foto: Europäische Union (http://www.europarl.europa.eu/news/de/news-room/20160930STO44532/bildergalerie-eu-parlament-stimmt-f%C3%BCr-pariser-klimaabkommen)

Zurück

Sie haben Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie mir!