Aktuell

Immer informiert und am Puls der Zeit – das beschäftigt Europa und die Region.

Der neue EU-Sonderbotschafter für Religions- und Weltanschauungsfreiheit: Jan Figel

Freitag, 13. Mai 2016, 09:51 Uhr

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ernannte letzte Woche den slowakischen Politiker Jan Figel zum ersten EU-Sonderbeauftragten für die Förderung der Religions- und Weltanschauungsfreiheit außerhalb der Europäischen Union. In dieser Funktion wird sich Jan Figel zukünftig verstärkt für den Schutz von religiös verfolgten Minderheiten und einen weltweit Religionsschutz einsetzen.

Die Errichtung des Amtes eines EU-Bevollmächtigten für Fragen der Religionsfreiheit, für welches sich das Europäische Parlament in seiner Entschließung vom 04. Februar 2016 eingesetzt hatte, halte ich für eine kluge Entscheidung. Das Recht auf Religions- und Weltanschauungsfreiheit stellt ein elementares Menschenrecht dar, das durch das Amt eines Sonderbotschafters nun noch mehr Gewicht erhält. Auch im Hinblick auf die Situation der Christen im Nahen Osten kann durch eine solche Persönlichkeit eine Stärkung der Rechte von religiös verfolgten Minderheiten auf der ganzen Welt erzielt werden.

 

Foto: https://www.cducsu.de/themen/aussen-europa-und-verteidigung/eu-sonderbotschafter-fuer-religionsfreiheit-ist-wichtiges-signal

Weiterführende Links:

http://europa.eu/rapid/press-release_IP-16-1670_de.htm

http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//TEXT+TA+P8-TA-2016-0051+0+DOC+XML+V0//DE

Zurück

Sie haben Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie mir!