Aktuell

Immer informiert und am Puls der Zeit – das beschäftigt Europa und die Region.

Schülerinnen der Schule St. Klara aus Rottenburg zu Gast in Straßburg

Donnerstag, 10. März 2016, 15:10 Uhr

Am Mittwoch durfte ich zwei Klassen der Schule St. Klara aus Rottenburg im Europäischen Parlament in Straßburg begrüßen. Bevor sich die Gruppe von der Besuchertribüne aus einen Eindruck über den Plenarsaal verschaffen und live den Besuch des schwedischen Ministerpräsidenten Stefan Löfven mitverfolgen konnte, war zuvor auch Zeit für ein ausführliches Gespräch mit mir.

Die Schülerinnen interessierten sich besonders für die Fragen rund um das Thema der Flüchtlingskrise und das Verhalten anderer Mitgliedstaaten in Bezug auf die Aufnahme von Flüchtlingen. Für mich steht fest, dass je nach Mitgliedstaat unterschiedliche wirtschaftliche Bedingungen bestehen und demnach nicht jedem Staat in gleicher Weise eine Zuteilung von Flüchtlingen zugemutet werden kann. Nur wenn wir uns als vereintes Europa langfristig für eine Lösung der Flüchtlingsfrage engagieren, haben wir eine realistische Chance, diese zu bewältigen. Dazu muss jeder Mitgliedstaat seinen Beitrag leisten.

Ich freue mich jedes Mal, wenn sich auch gerade Schüler für die aktuelle politische Situation in der EU interessieren und nach Brüssel oder Straßburg reisen, um ihre persönlichen Fragen zu stellen. Sollten Sie ebenso Interesse daran haben, finden Sie unter folgendem Link die entsprechenden Kontaktdaten: http://www.norbert-lins.de/kontakt.html

Zurück

Sie haben Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie mir!