Infobriefe

Immer informiert und am Puls der Zeit – das beschäftigt Europa und die Region.

Die Kommunen als Gegengewicht

Montag, 05. Mai 2014, 16:50 Uhr

"Einen Schritt nach vorne wagen" – so lautete das Motto beim Bürgerdialog mit dem CDU-Europakandidaten Norbert Lins. Es gebe Klärungsbedarf in den europäischen Mitgliedsstaaten, meint der Politiker: Seit der Finanzkrise werde Europa oft nur noch verkürzt als Euro wahrgenommen – dabei sei die Europäische Union viel mehr als eine Währung, wie Lins erklärte.

» zum externen Presseartikel auf www.schwarzwaelder-bote.de

Norbert Lins, CDU, ist als voraussichtlicher Nachfolger Elisabeth Jeggles auf dem Sprung ins Europaparlament

Montag, 05. Mai 2014

Hundert Wahlveranstaltungen hat Norbert Lins hinter und nicht viel weniger noch vor sich. Die Akzeptanz der EU sei ungebrochen, sagt der CDU-Kandidat für den Bezirk. Die Leute fragten sich aber, ob die EU alles regeln muss.

» zum externen Presseartikel auf www.tagblatt.de

„Europa hat uns Frieden und Wohlstand gebracht“

Freitag, 02. Mai 2014

Norbert Lins will bei der Europawahl am 25. Mai Elisabeth Jeggle beerben. Der neue Kandidat der CDU Württemberg-Hohenzollern hat im Gespräch mit der Redaktion über seine politischen Ziele geredet.

» zum externen Presseartikel auf www.zak.de

Schonach: Fehrenbach öffnet den EU-Politikern sein Paradies

Samstag, 26. April 2014, 03:14 Uhr

Schonach (hjk). Er kam gerade aus Freiburg, wo er sich mit Vertretern des Weinbauernverbands und zuvor mit dem stellvertretenden Geschäftsführer des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbands (BLHV) getroffen habe, gestand ein etwas verspätet eingetroffener Andreas Schwab, CDU-Kandidat bei der Europawahl, bei seiner Ankunft im Paradies.

» zum externen Presseartikel auf www.schwarzwaelder-bote.de

Als Neuling schon ein alter Hase

Donnerstag, 24. April 2014, 04:00 Uhr

REUTLINGEN. Europa sollte sich mehr um die großen Dinge kümmern und weniger um die Kleinen, zu denen Norbert Lins etwa energiesparende Duschköpfe zählt. »Ich glaube, dann steigt auch die Akzeptanz bei den Bürgern.« Der CDU-Politiker Norbert Lins hat sich Ziele gesetzt, wenn er ins Europäische Parlament gewählt werden sollte.

» zum externen Presseartikel auf www.gea.de

CDU-Europakandidat Norbert Lins zu Besuch bei der Walter Möck GmbH

Mittwoch, 23. April 2014, 14:47 Uhr

In 33 Tagen ist nicht nur Kommunalwahl sondern auch Europawahl. Und so läuft auch bei den Kandidaten für das Europaparlament - wie Norbert Lins von der CDU Württemberg-Hohenzollern - der Wahlkampf auf Hochtouren. Gestern besuchte der Christdemokrat den Maschinen- und Werkzeugbauer Möck in Sonnenbühl.

» zum externen Presseartikel auf www.rtf1.de

Ulrich Müller und Norbert Lins stehen Rede und Antwort

Donnerstag, 17. April 2014, 15:40 Uhr

Die CDU Meckenbeuren hat den Landtagsabgeordneten Ulrich Müller und den Europakandidaten Norbert Lins zur Tacheles Veranstaltung im Schloss in Brochenzell begrüßt. Ulrich Müller führte anschaulich aus, dass, was Gemeinderäte und Kreistage für Gemeinden, Stadt und Kreis tun können, von dem Verhältnis der Landespolitik zu den Kommunen abhänge.

» zum externen Presseartikel auf www.schwaebische.de

CDU Herlazhofen stellt ihre Kandidaten auf

Montag, 07. April 2014, 16:25 Uhr

Der CDU-Ortsverband Herlazhofen hat seine Kandidaten für die Ortschaftsratswahlen aufgestellt. [...] An der Mitgliederversammlung in Herlazhofen nahm der Europakandidat der CDU Württemberg-Hohenzollern, Norbert Lins. teil. Er will bei der ebenfalls am 25. Mai stattfindenden Europawahl Elisabeth Jeggle aus Stafflangen beerben, die nicht mehr kandidiert.

» zum externen Presseartikel auf www.schwaebische.de

Führungstrio der CDU macht weiter

Donnerstag, 27. März 2014, 18:35 Uhr

Christa Golz führt auch die nächsten zwei Jahre den Meßkircher CDU-Stadtverband. Auf der Hauptversammlung erhielt die 61-jährige Einzelhandelskauffrau das einstimmige Votum der rund 15 anwesenden stimmberechtigten Mitglieder. Golz ist seit 2007 Vorsitzende des Stadtverbands, der zurzeit 71 Mitglieder hat. „Ich bin gerade so gut drin, da wäre es schade, wenn ich jetzt aufhören würde“, scherzte Golz. Ihre beiden Stellvertreter, Insa Bix und Karl-Heinz Thoma, wurden ebenfalls wiedergewählt.

» zum externen Presseartikel auf www.schwaebische.de

An der Agrarpolitik scheiden sich die Geister

Mittwoch, 26. März 2014, 21:10 Uhr

Debatten über faire Milchpreise, das hätte wohl mancher erwartet, wenn der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) zur Podiumsdiskussion einlädt. Stattdessen spannte Moderator Wolfram Frommlet mit den Europa-Kandidaten im „Grünen Baum“ in Hochdorf einen breiten Bogen: von der Grünen Gentechnik über das Freihandelsabkommen mit den USA bis zu den Folgen europäischer Agrarpolitik für die Entwicklungsländer – Themen, die nicht nur Milchbauern, sondern alle Verbraucher etwas angehen.

» zum externen Presseartikel auf www.schwaebische.de

Sie haben Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie mir!